Lazareth Hayabusa Supercharged

Zusätzliche Pferdchen und mehr Drehmoment.

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon moloch-fighter » Fr 04 Jan, 2013 11:00

Wenn ich mich recht erinnere war die Designstudie von Suzuki der B-King lange für Lazareths ersten B-King. Suzuki hat die B-King Anfangs nur nie in Serie gebaut, daher hat Lazareth die Idee aufgegriffen und umgesetzt ;)
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon heiko 66 » Fr 04 Jan, 2013 11:13

Ich sehe es genau so wie Moloch. Die B-King-Studie war damals original von Suzuki.
Benutzeravatar
heiko 66
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon Michinightrider » Fr 04 Jan, 2013 11:32

rolandb hat geschrieben:@Michinightrider

EIn bischen "Gechichte"

Wenn du Lazareth Hayabusa eingibst in Googel kommt als erstes diese Seite aus dem Forum. Schaust du dann weiter nach unten gibt es einen Tést der Zeitschrift Motorrad inkl technischer Daten. Die Jungs bei Suzuki wollten keine nackte Hayabusa bauen aber Ludovic Lazareth, Tuner aus Fronkreisch hat dann eine aufgebaut deren Bilder du wohl schon gesehen hast. Das ist die UR B-King. Suzuki hat dann später die Idee etc aufgekauft und die heutige B-King daraus gemacht. Die Lazareth Haya die wir fahren war ein Bausatz nach dem Muster der Ur B-King. Den hat France Equipment getüvt und für 8500 -9500 Euronen angeboten. 50 Stück waren geplant, bei uns sind dann laut max nur 12 verkauft worden. Der Preis erklärt sich aus der Seltenheit als auch aus der Tatsache das komplett neue Gabelbrücken und eine mit Blechen verschönerte Schwinge dabei sind und halt auch die Verlegung des Auspuffs.

Gruss Roland


ahhh... Danke für die Info :wink:
Deswegen die geringe Stückzahl.

Gruß, Michi
Benutzeravatar
Michinightrider
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon max_turbin » Fr 04 Jan, 2013 12:19

Hallo an alle kann KEINE PN´s EMPFANGEN-------

Gruss
MAX
Benutzeravatar
max_turbin
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon max_turbin » Di 29 Jan, 2013 22:09

So nach einer Weile des Warten hats nun mal wieder ein Teil gegeben.
fast zu schön um wieder zusammen gebaut zu werden.

Bild
Benutzeravatar
max_turbin
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon max_turbin » Di 29 Jan, 2013 22:14

So das nächste Teil wird die Gabelbrücke mit einem geänderten Offset,
der Fahrwersbauer will keine originalen 32mm verbauen, also muss ne
27-28mm gefräst werden damit er mit seinen Kalkulationen besser klar kommt.
Mal schauen bis wann die fertig ist....

Gruss
MAX
Benutzeravatar
max_turbin
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon Phaeton » Di 29 Jan, 2013 22:19

Geiler Gabelfuß. Von sowas hatte ich auch schon nen paar mal geträumt aber die Fertigung würde meinen finanziellen Rahmen sprengen.
Benutzeravatar
Phaeton
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon max_turbin » Mi 30 Jan, 2013 22:20

Den habe ich auch nicht selber gefräst,
das war die neu Öhlins Gabel...da ich nicht
auf Gold stehe habe ich sie zerlegt.

Gruss
Benutzeravatar
max_turbin
 

Öhlins Black Edition mit ISR Radial

Beitragvon max_turbin » Di 05 Feb, 2013 21:15

So mal wieder was erledigt...
Bezüglich Gabel und vorderer Bremsanlage kann man sagen...final stage reached... :? :?

Bild


Gruss
MAX
Benutzeravatar
max_turbin
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon Schimoniak » Di 05 Feb, 2013 21:47

Lecker :P

Greetz,

Schimmi
Benutzeravatar
Schimoniak
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon Strietfida81 » Mi 06 Feb, 2013 00:45

Was sind das für bremszangen?
Benutzeravatar
Strietfida81
 


Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon Strietfida81 » Mi 06 Feb, 2013 10:10

Yamselist hat geschrieben:ISR

Danke, sehen ja echt lecker aus...
Benutzeravatar
Strietfida81
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon max_turbin » Mi 06 Feb, 2013 17:39

Strietfida81 hat geschrieben:Danke, sehen ja echt lecker aus...


Von der Seite sehen sie noch besser aus...

Bild

Bild


Gruss
MAX
Benutzeravatar
max_turbin
 

Re: Lazareth Hayabusa Supercharged

Beitragvon max_turbin » Mi 13 Feb, 2013 09:26

Vielleicht hat von euch einer eine Idee, was für ein
Scheinwerfer mit wenig Beispachteln passen könnte.
Der von Bach ist zu Klein, meine Favorit ist gerade
B-King oder GSR2006

Vorab schon mal Danke für Anregungen.

Bild

Bild


Gruss
MAX
Benutzeravatar
max_turbin
 

VorherigeNächste

Zurück zu Tuning: Bigbore, Stroker, NOS, Turbo und Kompressor