Poppoff

Zusätzliche Pferdchen und mehr Drehmoment.

Re: Poppoff

Beitragvon Turbo810 » So 28 Feb, 2016 17:12

RRalf hat geschrieben:So n kleines Rotes hätt ich noch übrig.
Ist aber auch nur so n billigteil.

[ Bild ]


hast PN
Benutzeravatar
Turbo810
 

Re: Poppoff

Beitragvon RRalf » So 28 Feb, 2016 17:32

Ich hab Bilder gemacht, schick ich dir nachher, macht sich blöd vom Handy.
Benutzeravatar
RRalf
 

Re: Poppoff

Beitragvon moloch-fighter » Mo 29 Feb, 2016 12:51

Turbo810 hat geschrieben:Jo Danke für das schnelle feedback.
Die HKS sind nur so sauteuer , lach


Mein die immer so fürn 100er gekauft. das letzte kam sogar nur 50 oder so...
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Poppoff

Beitragvon RRalf » Mo 29 Feb, 2016 15:51

Ja die hks gehen bei ebay & co immer so für 100,- über den Tisch. Sollen je gut funktionieren, ich find aber den Anschluss blöd, und die nehmen sehr viel Platz weg. Ist halt im Auto praktikabler.

@Würstchen: hast noch ne pn, probierste halt mal aus, ist ja bei dir quasi plugnplay. Würd mich auch mal interessieren, ob die kleinen Dinger tun was sie sollen.
Benutzeravatar
RRalf
 

Re: Poppoff

Beitragvon moloch-fighter » Mo 29 Feb, 2016 16:14

RRalf hat geschrieben:@Würstchen: hast noch ne pn, probierste halt mal aus, ist ja bei dir quasi plugnplay. Würd mich auch mal interessieren, ob die kleinen Dinger tun was sie sollen.


Ja, tun sie. Funzen genausogut. Machen halt nur nicht so viel krach. Hab noch 1-2 Billige BOV liegen, falls du´s selbst testen willst.
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Poppoff

Beitragvon RRalf » Mo 29 Feb, 2016 17:00

Nicht nötig, hab selber noch ein paar von den Dingern hier :lol:
Aber bis ich mal soweit bin hier nen motor damit anzuschmeissen, wird noch ein bisschen Zeit ins Land gehen. Deshalb kann würstchen es ja schonmal testen :mrgreen:


Hab auch eins mit Doppelkolben, gibs da wirklich nen Vorteil?
Benutzeravatar
RRalf
 

Re: Poppoff

Beitragvon moloch-fighter » Mo 29 Feb, 2016 17:07

Da die BOVs das einzige sind, womit ich absolut gar keine Probleme habe, egal welchen billigen Scheiß ich dran habe, mache ich mir darüber auch die geringsten Gedanken :lol:
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Poppoff

Beitragvon Turbo810 » Sa 12 Mär, 2016 18:44

RRalf hat geschrieben:Nicht nötig, hab selber noch ein paar von den Dingern hier :lol:
Aber bis ich mal soweit bin hier nen motor damit anzuschmeissen, wird noch ein bisschen Zeit ins Land gehen. Deshalb kann würstchen es ja schonmal testen :mrgreen:


Hab auch eins mit Doppelkolben, gibs da wirklich nen Vorteil?


ich berichte wenns soweit ist ;)
Benutzeravatar
Turbo810
 

Re: Poppoff

Beitragvon Turbo810 » Sa 02 Apr, 2016 21:27

ich habe ja nun dieses schicke Popoff gekauft (danke Ralf und sorry das ich Dein Foto nutze)
das poppoff ist einstellbar (siehe Pfleil im Pic)
Mir ist klar das ich damit die Federvorspannung bestimmen kann ;-)
Aber: Was bewirkt das ?
Es liegt ja auf der Plenumseite und auf der "dünnen" Seite bei Boost der gleiche Druck an ,das Poppoff bleibt zu ,weil es nicht öffnen kann,
wenn ich nun die Drosselklappen schliesse, liegt auf der "dünnen" Seite Unterdruck an ..und das Poppoff kann , gegen die Feder öffnen.
Das Verhältnis bleibt ja immer gleich ....
so weit so klar und bekannt.
Also was passiert wenn ich z.B. die Feder stark vorspanne oder ganz löse ....wird das pfeiffen laaaang oder ..?????
jemand ne Idee , Erfahrung , oder weiß es ??
:?:

OOOder ist das nur relevant wenn ich das Ventil nur als Überdruckventil nutze OHNE den Unter-..(Über)druckschlauch anzuschliessen.
mobile.26546su4.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Turbo810
 

Re: Poppoff

Beitragvon Turbo810 » Fr 15 Apr, 2016 07:37

Keiner ne Idee ?
Benutzeravatar
Turbo810
 

Re: Poppoff

Beitragvon max_turbin » Fr 15 Apr, 2016 11:38

Turbo810 hat geschrieben:Also was passiert wenn ich z.B. die Feder stark vorspanne oder ganz löse ....wird das pfeiffen laaaang oder ..?????
jemand ne Idee , Erfahrung , oder weiß es ??
:?:


Bei mehr Federvorspannung wird das zwar ein bit Lauter aber nur ganz kurz, doch meistens hat das auch ein Pulsen mit
sich das dein BOV in einer Sek. Kurz 2-4 mal schließt und wieder öffnet ohne das du die Drosselklappe betätigst.
Hört sich an wie ein Welliges Pfeifen/Blasen meine Regel war immer so wenig Federdruck als möglich, soviel wie nötig,

Gruss
Benutzeravatar
max_turbin
 

Re: Poppoff

Beitragvon moloch-fighter » Fr 15 Apr, 2016 12:13

Jo, seh ich auch so. Das Schwingen des Kolbens hab ich bei den Kolbenventilen nie weggekriegt, auch nicht mit weniger oder mehr Druck oder gar anschlägen. Bei der Doppel-X hab ich dann mal getestet ohne BOV und hat den gleichen Ton... äääääääh :lol:
Das lag dann daran, dass das Verdichterrad anfing zu Pumpen. Somit ist "so wenig Federvorspannung wie möglich" in meinen Augen richtig, um dem pumpanfälligen Verdichter so wenig Gegendruck wie möglich entgegenzusetzen. Das schwierige ist nur rauszukriegen, wenn das Ventil zu früh abpfeift bzw. undicht wird. Beim Dragster hab ich daher sicherheitshalber die stärkste Feder eingebaut.
Auf den Straßenböcken hab ich ausschließlich HKS Ventile drauf. Da brauch ich mir über sowas keine Gedanken machen.
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Poppoff

Beitragvon Turbo810 » Sa 16 Apr, 2016 15:53

Jo , Danke Euch beiden .
Dann bin ich bestätigt , ich hab nun fast keine Vorspannung gewählt.(Hatte ja das Membranventil auch nicht)
Das schwingen stört mich nicht , im Gegenteil....
Und undicht werden oder zu früh öffnen schliesst sich doch aus !?? denn der Druck ist ja unter Last auf beiden Seiten identisch.

Supper habt mir geholfen , Danke :wink:
Benutzeravatar
Turbo810
 

Re: Poppoff

Beitragvon Turbo810 » Sa 16 Apr, 2016 15:54

moloch-fighter hat geschrieben:Jo, seh ich auch so. Das Schwingen des Kolbens hab ich bei den Kolbenventilen nie weggekriegt, auch nicht mit weniger oder mehr Druck oder gar anschlägen. Bei der Doppel-X hab ich dann mal getestet ohne BOV und hat den gleichen Ton... äääääääh :lol:
Das lag dann daran, dass das Verdichterrad anfing zu Pumpen. Somit ist "so wenig Federvorspannung wie möglich" in meinen Augen richtig, um dem pumpanfälligen Verdichter so wenig Gegendruck wie möglich entgegenzusetzen. Das schwierige ist nur rauszukriegen, wenn das Ventil zu früh abpfeift bzw. undicht wird. Beim Dragster hab ich daher sicherheitshalber die stärkste Feder eingebaut.
Auf den Straßenböcken hab ich ausschließlich HKS Ventile drauf. Da brauch ich mir über sowas keine Gedanken machen.


Das mit dem Pumpen im Verdichter und das daraus resultierende Zwitschern hatte ich auch mal ,, aber genau das wollen wir doch verhindern , oder ? :)
Benutzeravatar
Turbo810
 

Re: Poppoff

Beitragvon moloch-fighter » Sa 16 Apr, 2016 22:22

Eben, klingt scheiße (IMO) und ist nicht so gesund für den Lader
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

VorherigeNächste

Zurück zu Tuning: Bigbore, Stroker, NOS, Turbo und Kompressor