Steuerzeiten Turbo

Zusätzliche Pferdchen und mehr Drehmoment.

Steuerzeiten Turbo

Beitragvon Uschi » Mo 14 Mär, 2016 20:47

ich bin am überlegen im nächsten winter (möge er niemals kommen!) die steuerzeiten an nem aufgepumpten karren feinzujustieren und ihm die überschneidung weiter auszutreiben. die frage ist erstmal: bringt datt watt bei ab werk schon recht relativ zahm getimeten motoren mit sauger-literleistungen von um die 100 PS wie z.b. ner 12er bandit? wenn nicht, schenk ich mir den krempel.
Benutzeravatar
Uschi
 

Re: Steuerzeiten Turbo

Beitragvon Yamselist » Mo 14 Mär, 2016 21:20

kommt etwas auf den Lader und die angepeilte Leistung/Ladedruck an... Da kann zuweilen etwas Überschneidung sehr förderlich sein,,,
Benutzeravatar
Yamselist
 

Re: Steuerzeiten Turbo

Beitragvon moloch-fighter » Di 15 Mär, 2016 01:26

Schwierige Kiste. Bin da auch viel am experimentieren. Man müsste aber nach jeder Änderung aufm Prüfstand und das abzuchecken. Grundsätzlich nehm ich aber bei jedem Turbobock die Überschneidung etwas raus. Enlass später, Auslass früher. Tendenziell aber eher den Auslass früher, um die Turbine eher anzukurbeln und Einlass nicht ganz so spät, um die Drehmomentkurve nicht ganz so nach oben zu verschieben. Bei nem Rennmopped sieht das schon wieder anders aus. Kommt aber alles auf den Motor und die Seriensteuerzeiten an. Auch die funzen in der Regel super.
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Steuerzeiten Turbo

Beitragvon Uschi » Di 15 Mär, 2016 08:58

alles klar, danke. ich lass es so wie es ist.
Benutzeravatar
Uschi
 

Re: Steuerzeiten Turbo

Beitragvon J2K » So 22 Mai, 2016 21:56

Ich weiß ich komme etwas spät, aber wenn du da ohne riesigen Aufwand drankommst, probier doch "einfach mal" ein um ein Paar Grad veränderte Einstellungen... gerade zwangsbeatmete Motoren antworten oft sehr deutlich.
Benutzeravatar
J2K
 


Zurück zu Tuning: Bigbore, Stroker, NOS, Turbo und Kompressor