Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Zusätzliche Pferdchen und mehr Drehmoment.

Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon RRalf » Mi 18 Jan, 2017 08:48

Moin!
Ich bin auf der Suche nach einem deutschen, oder zumindest europäischen Händler, der Cometic Dichtungen bzw. auch deren Sonderanfertigungen vertreibt/importiert. Es kann doch nicht sein, dass es in ganz Europa keinen offiziellen Importeur gibt? Alles was ich gefunden habe sind Privatfirmen/Werkstätten deren Angebot meist nicht über wenige Automodelle hinaus geht. Für Bikes gibs fast gar nix, wenn dann nur als Kit mit Kolben etc...

Ich weiss, das Cometic die Dichtungen wie ich sie haben möchte schon einmal hergestellt hat und auch die Neuanfertigung kein Problem wäre. Ein Engländer hat mal welche importiert, das ist jetzt aber auch schon ein paar Jahre her.

Oder gibt es hierzulande noch eine andere Quelle für Kopfdichtungen nach Maß?
Benutzeravatar
RRalf
 

Re: Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon tobisbandit » Mi 18 Jan, 2017 10:17

Oder gibt es hierzulande noch eine andere Quelle für Kopfdichtungen nach Maß?


Schau mal bei Goo... im Bereich Oldtimer, da findest du einige!
Benutzeravatar
tobisbandit
 

Re: Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon tobisbandit » Mi 18 Jan, 2017 10:27

ps. für meine Oldtimer Motorräder fertige ich die Kopfdichtungen selber aus Kupferblech vom Dachdecker!
Einige aus meinem Bekanntenkreis machen sie auch für Ihre Autos!

Möglichkeit auch bei dir ? :roll:
Benutzeravatar
tobisbandit
 

Re: Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon RRalf » Mi 18 Jan, 2017 11:01

Kupferdichtungen hatte ich auch schon im Sinn, ist eine gute idee, und warscheinlich viel leichter zu beschaffen.

Die Cometic EU Niederlassung ist ein Postfach in England ,und die verweisen auch nur auf den offiziellen Mail-Kundenservice...... :banger:
Und aus den Staaten selbst importieren hab ich kein Bock, was ist dann wenn man mal "schnell" Ersatz braucht?
Benutzeravatar
RRalf
 


Re: Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon RRalf » Mi 18 Jan, 2017 18:30

Rainer Echt? Gut zu wissen, das wär ja fast zu einfach.

Wobei mich das mit der Kupferdichtung nicht loslässt. Erfahrungswerte? Nachteile?
Benutzeravatar
RRalf
 

Re: Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon moloch-fighter » Mi 18 Jan, 2017 18:43

Ich würd ne stahldichtung nehmen. Für was fürn Bock denn?
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon tobisbandit » Mi 18 Jan, 2017 19:26

moloch-fighter hat geschrieben:Ich würd ne stahldichtung nehmen. Für was fürn Bock denn?

Warum?
Hab zwar nur mit 250 Einzylinder und 580 Boxer in Kupfer Erfahrung, aber funktioniert schon seit 10 Jahren und kannst sie durch weichglühen mehrfach verwenden.
Werden ja auch für z.b. CBX und im Dragracing verwendet!

http://www.dragracing.de/showthread.php ... llmaterial)
Benutzeravatar
tobisbandit
 

Re: Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon RRalf » Do 19 Jan, 2017 00:18

moloch-fighter hat geschrieben:Ich würd ne stahldichtung nehmen. Für was fürn Bock denn?


Ich an sich auch... - wenn es denn eine zu kaufen gibt.
wenn nicht, scheint mir Kupfer eine gute Alternative. gibt etliche Firmen in D, die welche anbieten, und die Maße sind immer frei wählbar. also einmal ne ordentliche Zeichnung gemacht, und man kann weiter darauf aufbauen, Dicke, Abmaße, Quetschkante, zusätzliche Dichtungselemente usw. Ist für den CBR1100 Motor.
Benutzeravatar
RRalf
 

Re: Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon moloch-fighter » Do 19 Jan, 2017 17:17

tobisbandit hat geschrieben: und kannst sie durch weichglühen mehrfach verwenden.


Und genau darauf hab ich keinen Bock. Zumal man die Stehbolzen Muddern ziwschendurch nochmal nachziehen sollte. Kupfer-Kopfdichtungsspray nicht vergessen!! ich sag nicht, dass es komplett scheiße ist. Ich sag nur, dass ich lieber Stahdichtungen nehme. Und für wassergekühlte Motoren sowieso nicht.
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon tobisbandit » Do 19 Jan, 2017 20:03

Bekannter hat ne selber geschnitzte im Ford OSI und im 56er Opel Kapitän.
Wassergekühlt und funktionieren seit Jahren schon!
:roll:
Benutzeravatar
tobisbandit
 

Re: Cometic Head Gasket - Bezugsquelle oder Alternativen?

Beitragvon moloch-fighter » Fr 20 Jan, 2017 15:41

Super, wenns funktioniert. Ich selbst würds trotzdem nicht machen.
Benutzeravatar
moloch-fighter
 




Nächste

Zurück zu Tuning: Bigbore, Stroker, NOS, Turbo und Kompressor