Hayabusa K8 Turbo

Zusätzliche Pferdchen und mehr Drehmoment.

Hayabusa K8 Turbo

Beitragvon max_turbin » Fr 09 Jun, 2017 23:29

Hab ein Projekt bekommen,

bissle Woessner 83mm Kolben,GEN1,H-Stangen Woessner
ne GEN2 Welle, also wieder 1407cc und ein GTX 2867,
mit T3 Gehäuse mit ext. 0.63.

Das schreibt wieder nach 400PS+++

Die Lazareth noch nicht fertig und schon wieder
die Nächste Baustelle.

Gruss
Benutzeravatar
max_turbin
 

Re: Hayabusa K8 Turbo

Beitragvon moloch-fighter » Mo 12 Jun, 2017 11:52

Kenn das Problem...
Bei 400+PS und dem Hubraum willste da nicht lieder in Richtung GTX3071 gehen oder wenigstens den GTX2967? Falls du Platzprobleme kriegst kannst du ja notfalls das kleinere Verdichtergehäuse vom GTX28 nehmen.
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Hayabusa K8 Turbo

Beitragvon max_turbin » Mo 12 Jun, 2017 23:09

Nene, das lass ich so war ein Paket, sonst komm ich nur
wieder auf die Idee ein geteiltes Abgasgehäuse zu verbauen
und das gibt dann wieder so einen Krümmer den man eigentlich
bzgl. ich will keine Rückführpumpe...gar nicht bauen will.
Ich hatte schon einen 3071 wg imEinsatz der mitdem
56.5 Abgasrad, also den Urvater vom 29iger.
War mit T3 geteilt ne feine Sache aber so als
Strassenturbo reicht das....

Gruss
Benutzeravatar
max_turbin
 


Zurück zu Tuning: Bigbore, Stroker, NOS, Turbo und Kompressor