Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Zusätzliche Pferdchen und mehr Drehmoment.

Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon Dude » Di 11 Jul, 2017 06:57

Moins

Vielleicht kann mir hier jemand eine Info geben :? Haben nen CBR-Motor mit nem Turbo hinter dem Motor. Öllevel ist also tiefer als die Wanne = für den Rücklauf benötige ich ne Scavengerpumpe. Wir haben ne kleine verbaut: zu klein, zu kleine Leitungen... bläst Öl ausm Turbo wie Sau.

Hab ne grössere Pumpe gekauft mit, gem. Angaben Hersteller, 12l/min Förderleistung. Gelesen habe ich, dass man nach dem Ausgang der Pumpe einen Beipass machen soll, da keine 12l Öl nach dem Turbo gefördert werden müssen, damit die Pumpe nicht "trockeläuft". Oder reicht die Menge Öl vom Turbo für die Pumpe, dass die nicht hops geht?

Ich verstehe den ganzen Aufbau dieses Abschnitts aber irgendwie nicht richtig: soll dann sozusagen ein Teil im Kreis herumgepumpt werden? Soll ich nach dem Turbo einen kleinen Catchtank dranbauen, dass gleich immer Öl für die Pumpe ansteht und Öl nachlaufen kann, wenn die Karre aus ist?


Hab so viele Bilder und Ansätze gesehen... :suicide:


Danke & Gruss
Andi
Benutzeravatar
Dude
 

Re: Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon Uschi » Di 11 Jul, 2017 22:12

Dude hat geschrieben:Haben nen CBR-Motor mit nem Turbo hinter dem Motor


hinterm Motor??


Dude hat geschrieben:da keine 12l Öl nach dem Turbo gefördert werden müssen, damit die Pumpe nicht "trockeläuft". Oder reicht die Menge Öl vom Turbo für die Pumpe, dass die nicht hops geht


auf die 12 l/min kommst du nie im leben, aber richtig trocken laufen wird da auch nix. was fürne pumpe issn datt? elektrisch? mechanisch? typ? was fürne feedleitung? wo angedockt?



Dude hat geschrieben:Soll ich nach dem Turbo einen kleinen Catchtank dranbauen


auf jeden fall! und den pumpste dann leer. entlüftung nicht vergessen



Dude hat geschrieben:Hab so viele Bilder und Ansätze gesehen


hier im board findest inzwischen ne menge zu dem Thema - und davon widerspricht sich so gut wie nix ;-) für konkrete fragen musste schon ein bisschen mehr Details liefern. siehe oben.
Benutzeravatar
Uschi
 

Re: Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon Dude » Mi 12 Jul, 2017 06:57

Moins

Danke für dein feedback.

Aaalso: Projekt war der fukker, Turbo kam am Schluss noch dran... so nach dem Motto: halt mal schnell mein Bier, ich hab da ne Idee.
Lange Rede, kurzer Sinn: die Karre lief dann auch, über die Sinnhaftigkeit der Position des Turbos müssen wir glaube ich nicht diskutieren, da gibts def. bessere... :?:

Ziel: der Rücklauf des Öls vom Turbo muss einfach funktionieren.

Hab mal schnell ne Schemaskizze gemacht, wie ich mir das vorstelle. Die richtige Dimensionierung der Leitungen steht auch noch offen. In den Kupplungsdeckel habe ich mal nen Dash6 Anschluss geschweisst. Denke, dass das für den Rücklauf reichen sollte, oder?


Bild


Bild

Bild

Gruss
Andi
Benutzeravatar
Dude
 

Re: Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon Uschi » Mi 12 Jul, 2017 10:01

die pumpe reicht und für die brauchste auch keinen bypass oder anderen tiniff. also: vom turbo möglichst direkt in nen catchtank (100ml sollten völlig reichen) und den pumpste dann leer. dash6 langt durchgehend vollkommen aus. wenn du den catchtank weiter weg vom lader ankoppeln willst, würde ich für den weg dorthin mindestens eine nummer dicker gehen. schwerkraft beachten.
der lader hängt ja nun extrem tief. haste mal gecheckt, ob evtl. auch bei stehendem motor öl aus der feedleitung nachläuft? was fürne feedleitung ist verbaut?
Benutzeravatar
Uschi
 

Re: Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon moloch-fighter » Mi 12 Jul, 2017 15:09

Zu klein? ein äußeres Pumpenrad hat 22mm Durchmesser und ist 9mm breit. Das könnte das Öl locker aus 3 Ladern absaugen.
Benutzeravatar
moloch-fighter
 



Re: Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon Dude » Do 13 Jul, 2017 09:39

moloch-fighter hat geschrieben:Zu klein? ein äußeres Pumpenrad hat 22mm Durchmesser und ist 9mm breit. Das könnte das Öl locker aus 3 Ladern absaugen.


Mir ist schon klar, dass die zu gross dimensioniert ist... das war, bzw. ist eben meine sorge mit der ölversorgung der pumpe. Hast du noch ein paar detailbilder vom Aufbau der pumpe?

feedleitung hab ich ähnlich wie bei dir gemacht...
Benutzeravatar
Dude
 

Re: Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon Dude » Do 13 Jul, 2017 12:21

Uschi hat geschrieben:die pumpe reicht und für die brauchste auch keinen bypass oder anderen tiniff. also: vom turbo möglichst direkt in nen catchtank (100ml sollten völlig reichen) und den pumpste dann leer. dash6 langt durchgehend vollkommen aus. wenn du den catchtank weiter weg vom lader ankoppeln willst, würde ich für den weg dorthin mindestens eine nummer dicker gehen. schwerkraft beachten.
der lader hängt ja nun extrem tief. haste mal gecheckt, ob evtl. auch bei stehendem motor öl aus der feedleitung nachläuft? was fürne feedleitung ist verbaut?


Also den catchtank hab ich schonmal geschweisst, dash6 einschweissfittinge bestellt,... werde mir die pumpenlösung von der cbr11er turbo ansehen: wäre definitiv viel eleganter als so ne fette pumpe.

feedleitung habe ich vorne vom motor, wo der öldruckschalter ist mit ner stahlflexleitung. durchmesser weiss ich nicht mehr genau. kann ich am abend mal nachmessen.
Benutzeravatar
Dude
 

Re: Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon moloch-fighter » Do 13 Jul, 2017 23:59

Ich spielte eigentlich auf deine alte Pumpe an. Ne Absaugpumpe fürn Turbo kann eigentlich kaum zu klein sein.
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon Uschi » Fr 14 Jul, 2017 06:56

... und deshalb auch meine frage, ob die feedleitung "leckt". denn wenn dem so ist und dir der lader im stand voll läuft, nützt dir auch die größte pumpe nix. das qualmen mit der kleinen pumpe muss nicht unbedingt ihre schuld gewesen sein.

nimm doch einfach mal die Leitung am lader ab, stell ein Marmeladenglas drunter (natürlich unter die Leitung, nicht den lader) und schau, obs da über nacht rein sifft.
Benutzeravatar
Uschi
 

Re: Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon moloch-fighter » Fr 14 Jul, 2017 13:23

Wenn kein Rückschlagventil in der Feed-Leitung ist, läuft auf jeden Fall Öl in den Lader im Stand
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Scavenge-Pumpe - Systemaufbau

Beitragvon Uschi » Fr 14 Jul, 2017 19:53

[gewagte ferndiagnose] was so sein wird - und auch erklärt, warum die karre mit pumpe #1 gequalmt hat - und es auch mit einer größeren tun wird. denn ich gehe davon aus, dass das Hauptproblem der zulauf und nicht der Abtransport ist. als erstes wird deshalb wohl die feedleitung Zuwendung brauchen. und wenn diese gegen nachlauf geschützt ist, tuts auch ne kleine pumpe plus catchtank, denn dann läuft der lader nicht mehr voll [/gewagte ferndiagnose]
Benutzeravatar
Uschi
 


Zurück zu Tuning: Bigbore, Stroker, NOS, Turbo und Kompressor