5.Burnoutparty der Streetfighter Ettetal, 28/29, Juli 2017

Treffen, Ausfahrten und andere subversive Zusammenkünfte. Kommendes, Aktuelles und Rückblicke. Automatiklöschung nach 180 Tagen von Threads ohne neue Beiträge.

Re: 5.Burnoutparty der Streetfighter Ettetal, 28/29, Juli 20

Beitragvon Plasma » So 06 Aug, 2017 18:16

Könnt so kotzen das es mir net gelangt hat. Nächstesmal bin ich dabei :( :( :( :(
Benutzeravatar
Plasma
 

Re: 5.Burnoutparty der Streetfighter Ettetal, 28/29, Juli 20

Beitragvon streetfighterII » Mo 07 Aug, 2017 12:54

XJRPOWER hat geschrieben:...Leider müssen wir aber auch eine kleine Kritik an manche aussprechen: Wir hatten genügend Gesöff da ihr hättet nichts mitbringen zu brauchen, wir hatten extra ein tollen Foodmacker verpflichtet Ihr hättet nichts zu Essen mitbringen müssen, wir hatten zivile Preise und das Bier war richtig lecker.
Vielleicht denkt Ihr nächstes mal dran, es ist nicht böse gemeint aber das ganze Fest muss finanziert werden und das geht nur mit Euch in dem Ihr unser Angebot annehmt...


Dem kann ich nur beipflichten!
Leider ist das mittlerweile Usus und ich kenne kaum ein Treffen, an dem der Veranstalter nicht um angemessene Preise bemüht ist.

Aber das ist halt leider ein weiterer Ausläufer der "Geiz ist geil" - Gesellschaft...die berechtigte Frage ist nur: Wo kann man da nen Hebel ansetzen?
Ständig an die Vernunft der Teilnehmer appellieren zu müssen, kann nicht der Weisheit letzter Schluss ein...selbst mitgebrachte Fress- & Sauferei quasi "verbieten" wird dann wohl mit Fernbleiben bei der nächstbesten Festivität quittiert...

Wird spannend werden, wie sich das letztlich entwickelt, da es immer schwieriger wird, so ein Treffen genehmigungstechnisch aus dem Boden zu stampfen und wenn es dann, im besten Fall, nur ein Nullsummenspiel für die Veranstalter ist, werden gerade die kleinen feinen Treffen immer mehr von der Bildfläche verschwinden.
Benutzeravatar
streetfighterII
Identity proofed
 

Re: 5.Burnoutparty der Streetfighter Ettetal, 28/29, Juli 20

Beitragvon ZX9Roller » Mo 07 Aug, 2017 16:18

@streetfighter11 nein gerade die kleinen feinen Treffen werden überleben, die größeren fürs Karl Dalls Gepöbels die dann quasi so ein Wochenendcamp selbstverpflegungs Event inkl. Zerstörungswahn ab 2,3 Promille in Anspruch nehmen werden nicht mehr stattfinden !!!!!!
Benutzeravatar
ZX9Roller
 

Re: 5.Burnoutparty der Streetfighter Ettetal, 28/29, Juli 20

Beitragvon streetfighterII » Di 08 Aug, 2017 08:37

ZX9Roller hat geschrieben:@streetfighter11 nein gerade die kleinen feinen Treffen werden überleben, die größeren fürs Karl Dalls Gepöbels die dann quasi so ein Wochenendcamp selbstverpflegungs Event inkl. Zerstörungswahn ab 2,3 Promille in Anspruch nehmen werden nicht mehr stattfinden !!!!!!


Dein Wort in Onkel Odins Gehörmuschel...

Dass sich diese Treffen aber etablieren und letztlich für den Veranstalter etwas rentieren, davon kann dann kaum eine Rede sein, das meinte ich eigentlich.
Ein aktuelles Beispiel ist ja das vergangene Treffen der Ettetaler, denn hier kann man wohl kaum von nem Kirmestreffen sprechen...und diese feinen, eher kleineren Treffen werden sich dann mit fortlaufender Zeit auflösen, weil sich dann immer weniger die Arbeit antun werden. :suicide:

Aber wie gesagt: Hoffentlich hast du recht! ;)

Gruß Didi
Benutzeravatar
streetfighterII
Identity proofed
 

Re: 5.Burnoutparty der Streetfighter Ettetal, 28/29, Juli 20

Beitragvon FZ1 Fighter » So 17 Sep, 2017 16:04

Jetzt erst gesehen ! Die Burger waren der Hammer und die ganze WE nicht weniger !!!

Habt ihr fein gemacht. Selbst die 400 KM Anreise aus dem Pott sind in nachhinein er-
träglich gewesen.

Gerne wieder !!! :bang:

FZG
Dat Pepe und Miss Smirnoff
Benutzeravatar
FZ1 Fighter
 

Vorherige

Zurück zu Treffen / Ausfahrten / Termine