Originalblinker beim Naked-Bike

Maschinen, Motoren, Fahrwerke, Bremsen und Co. Ausschließlich für Motorradtechnik! Für Bezugsquellensuche den Markt nutzen.

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon Prototyp » So 23 Jul, 2017 21:13

Jungs ihr seid so geil!!!!
Prototyp
Identity proofed
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon Tyler » So 23 Jul, 2017 21:20

@bundy:
Was soll mir denn passieren?
Die Schwätzer hetzen noch mehr - kann ich mit leben.
Die Schwätzer sind beleidigt und posten nicht mehr - soll mir recht sein.

Ihr greift so gerne an. Ihr werdet mein Meinung zu eurem Verhalten auch aushalten.

Die, die nicht nur hier sind um sich zu profilieren, werden sich nicht angesprochen fühlen.


@Fighter: Sieh an, sieh an, da zwitschert schon Einer. Wenn Halter- und Schraubenmaterial feststehen, wirst du mir bestimmt mit Rat zur Seite stehen.


@Proto: Ich gehe mal davon aus, du meinst nicht mich. Wenn du die Schwätzer meinst, ja, das sind die Geilsten. ;-)
Tyler
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon Michael90 » Mo 24 Jul, 2017 08:15

uwison hat geschrieben:Willst Du Dir für Dein Projekt nicht mal nen schönen Namen ausdenken und das dann in einem eigenen Thread im Bereich "Fighters Forum Galerie" präsentieren?

Ist doch schade drum, wenn das Ganze hier im Technikbereich in zehn verschiedenen Beiträgen unübersichtlich und/oder verloren wird.
:?:


(je nachdem, wie sich das entwickelt, kann man das ja später in den Bereich "Tuning: Bigbore, Stroker, NOS, Turbo und Kompressor" verschieben.)


Vielleicht sollten wir einfach einen völlig neuen Bereich mit dem Titel "Unglaublich, aber wahr..." erstellen??? :mrgreen: :mrgreen:

Also mit dem Megatrend "Originalblinker" bist du deiner Zeit wirklich sehr weit voraus, selbst wenn du dich die nächsten 300 Jahre einfrieren läßt wird dieser Trend noch lange nicht, auch nur ansatzweise, zu sehen sein... :roll:

... aber wenn er kommt, dann wahrscheinlich mit einem riesigen Paukenschlag... ;) :mrgreen:
Benutzeravatar
Michael90
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon hugocrank » Mo 24 Jul, 2017 08:42

+1 Unglaublich aber Wahr: Dann könnte man die vielen interessanten Themen "bündeln".

Ich versuche nun schon im anderen Thema zum Status Schwätzer zu kommen aber bisher ohne jeglichen Erfolg. Aber gerne möchte ich auch hier zum Ausdruck bringen wie interessant ich das Thema Originalblinker finde. Ich habe noch nen Karton voll im Regal stehen und wusste bisher nicht was für Schätze hier lauern. Scheinbar ist das eine gute Investition und sollte gehalten werden.
Benutzeravatar
hugocrank
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon bundy » Mo 24 Jul, 2017 08:51

Tyler hat geschrieben:@bundy:
Was soll mir denn passieren?


Nix soll dir passieren...
...aber du merkst doch das das hier mit dir in einer total falsche Richtung abdriftet, was du nicht willst und was die "alten" User hier auch nicht wollen.
Es wird irgendwann ausarten, du wirst verbannt, der ganze Müll gelöscht, das Sommerloch überwunden...und alle freuen sich schon auf den nächsten Honk.
Benutzeravatar
bundy
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon daddel » Mo 24 Jul, 2017 15:05

Bundy, da stimme ich dir vollkommen zu
Benutzeravatar
daddel
Moderator
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon Tyler » Mo 24 Jul, 2017 17:01

Ich halts nicht aus, lol. In eurem Universum scheint das wirklich ein Riesending zu sein, wenn da jemand keine Customblinker verbaut.

Ich stell mir das so vor, dass einige von ihrer Freundin nachts gefragt werden, warum ihr nicht schlafen könnt und so aufgelöst seid und ihr dann sagt: "Da ist einer im Forum der will Originalblinker an sein ..... und sie sagt dann: "Aber das ist doch nicht so schlimm, es gibt weit schlimmeres". Und ihr dann: "NEIN, der macht das wirklich!!!".


@Daddel: Bei was stimmst du ihm zu?
Tyler
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon FighterReiher » Mo 24 Jul, 2017 17:17

Tyler hat geschrieben: ...dann sagt: "Da ist einer im Forum der will Originalblinker an sein ..... und sie sagt dann: "Aber das ist doch nicht so schlimm, es gibt weit schlimmeres". Und ihr dann: "NEIN, der macht das wirklich!!!".


Genau das ist gestern Abend passiert, im exakten Wortlaut. Okay, es war vorm einschlafen, nicht mitten in der Nacht.

Meine Freundin, übrigens inzwischen geschult in Fighterfragen, war auch fassungslos.
Benutzeravatar
FighterReiher
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon Cookiefighter » Mo 24 Jul, 2017 17:48

Warum wollst das eigentlich machen? Die Verkleidung entfernen mein ich.

Wenn du einfach nur Naked fahren willst, hol dir doch eine die von Werk aus so ist. Da sind dann auch Originalblinker dran. Weißt, die hier im Forum unterwegs sind, sind super Typen mit echt viel auf dem Kasten, allerdings fällt es in deinem Fall echt schwer irgendwas ernst zu nehmen. Erst fragst mach Chinahebeln, danach Originalblinker, dann nach möglichkeiten Originalkabel zu verstecken, dann plötzlich nach Modeliermasse und Spachtel und zwischendurch nach Sommerreifen.
Hört sich so an als ob du dich mal richtig weggelegt hast und keine Kohle für nen neuen Bock hast, was ja an sich total ok wär, aber diese rumeierei geht sogar mir auf den Keks und ich bin eigentlich echt ausgeglichen.

Leg doch mal die Karten auf den Tisch, was ist bei dir Sache, sonst wird das hier nichts mehr.
Benutzeravatar
Cookiefighter
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon Tyler » Mo 24 Jul, 2017 19:23

Ah Fighter ist enttarnt. Er ist also der mit Humor hier im Forum.

@Cookie: Da bist du selber Schuld wenn dir das aufn Keks geht (sehr passend zum Namen). Da hättest einfach früher fragen sollen.
Ich schreib dir zusammen, was du wissen möchtest, weil es dich und andere anscheinend interessiert. Aber sicher nicht (mit deinen Worten) weil es sonst nichts mehr wird.

Für mich waren ein paar Dinge seit ich ein Jugendlicher war immer klar was mir an Bikes gefällt - naked, ne schwarze Monster und silberne Deltaboxrahmen.
Nichts klingt wie ne Duc. Mir gefällt auch der Style der 90er (zB die eckigen Hecks, die bulligen Tanks). Ich mag zum Teil das Zeug was bei Mad Max rumfährt. Keine Ahnung ob das nachvollziehbar ist, aber ich finde auch cool, wenn das ding irgendwie aussieht wie ein "zorniges Insekt".

Hab mir aber nie ein Bike gekauft, weil ich immer das Gefühl hatte "ich würds Wissen wollen". Dem ist jetzt nicht mehr so.
Weil ich momentan mehr Zeit habe und ich Bock am rumbasteln hab, hab ich beschlossen, dass ich mir ein Bike kaufe. Ein Bekannter Mechaniker hat mir dann mit allen Kräften die Duc ausgeredet. 3 Bikes bleiben über - CBR, YZF, eventuell GSX. YZF ist es geworden.

Chinahebeln - sind drauf, optisch waren die originalen für mich ok, aber mir fehlen die Pranken
Originalblinker - Halterproblem
Kabel - lässt sich denke ich nachvollziehen, dass ich die nicht neben dem Bike hängen haben möchte
Spachtelmasse - brauche ich für die Maske, vielleicht den Bugspoiler und für andere Bastelprojekte
Sommerreifen - hab ich noch keine Neuen
Richtig hingelegt habe ich mich nicht.
Und ja finanziell habe ich mir einen Rahmen gesetzt.
Tyler
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon Prototyp » Sa 29 Jul, 2017 20:28

Chinahebeln - sind drauf, optisch waren die originalen für mich ok, aber mir fehlen die Pranken - ohne ABE- taugt nix - dann kauf lieber noname unterm tisch mit abe

Originalblinker - Halterproblem - kenne niemanden der bei nem Blinkerhalter gescheitert ist - glückwunsch zum ersten Platz

Kabel - lässt sich denke ich nachvollziehen, dass ich die nicht neben dem Bike hängen haben möchte - Kabel ziehste zurück oder kürzt du, alles unter den Tank, eigentlich auch selbsterklärend, sollte man mit nem lötkolben umgehen können, bitte mach kein Thema zum Löten auf ...

Spachtelmasse - brauche ich für die Maske, vielleicht den Bugspoiler und für andere Bastelprojekte - Bastelobjekte wie den Kopf ok, aber Masken und Bug macht man mit Gfk oder manche auch aus Metall - ecken und kanten dann mit glasfaserspachtel

Sommerreifen - hab ich noch keine Neuen - so ein quatsch, kauf dir nen normalen mopedreifen, seiten mit informationen wurden dir gepostet

Richtig hingelegt habe ich mich nicht. - endweder man hat schon gelegen oder nicht, da gibts kein richtig ...

Und ja finanziell habe ich mir einen Rahmen gesetzt. - davon merkt man nix, es werden originalblinker, chinahebel und spachtelmasse erwähnt, macht 50€

:arrow: :arrow: :arrow: :arrow: :x
Prototyp
Identity proofed
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon Tyler » So 30 Jul, 2017 00:52

Wieso die Ecken nicht auch mit GFK?

Wäre es von Vorteil wenn ich bei der Abnahme ein Gutachten zum Austragen der Verkleidung hätte?

Für den Remus - Ich habe hier folgende Genehmigung gefunden:

Bild

Ist das ausreichend? Oder kann ich das vergessen, weil die Genehmigungsnummer bei der einen Zahl nicht passt?
Bei den angeführten Modellen ist die YZF nicht angefürt. Nur die Vorgänger.
Tyler
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon Triple7 » So 30 Jul, 2017 06:11

@Tyler:
Warum fragst Du nicht deinen Tüver?
Dann hast Du direkt die Info von der Instanz, die dir den Kram einträgt!
; oder eben halt nicht wenn die ABE ausreicht?
Benutzeravatar
Triple7
Identity proofed
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon Tyler » Mo 31 Jul, 2017 21:20

Hab jetzt noch Remus angeschrieben. Mal schauen ob die sich melden. Sonst bleibt mir mir eh nichts anderes übrig.


Noch ne Frage zu den Spachtelarbeiten - wenn ihr etwas aufdoppelt: macht ihr da Schicht für Schicht mit der Faser, oder arbeitet ihr da auch Verkleidungsteile mit ein, wenn ihr welche habt?
Tyler
 

Re: Originalblinker beim Naked-Bike

Beitragvon daddel » Mo 31 Jul, 2017 22:56

http://documents.scribd.com/docs/bcfbym ... e7npg4.pdf

Gfk ist ehr das was genutzt wird als Spachtel. Beispiele findest du genug wenn du die Suche benutzt oder hier den eigens dafür angelegten Bereich brauchst
Benutzeravatar
daddel
Moderator
 

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad-Technik: Tipps, Trouble, Tricks