Keihin Fcr 39, gsxr 750

Maschinen, Motoren, Fahrwerke, Bremsen und Co. Ausschließlich für Motorradtechnik! Für Bezugsquellensuche den Markt nutzen.

Keihin Fcr 39, gsxr 750

Beitragvon kamikazefzr » Mi 04 Okt, 2017 15:43

Mojn. Fährt hier Jemand einen 39er Fcr Vergaser, im Trichter Betrieb auf einer gsxr 750 /1100 w.
Und kann mal ein paar Angaben zu seinem Setup machen.
Also Bedüsung/Nadel stellung, bei blauen und oder roten Trichtern.

Mir geht es hier um eine funktionierende Grundeinstellung. Das der Käse auf nen Prüfstand muß, ist mir bewusst.

Eventuell kann ja der ein oder andere Helfen.

Gruß Alex
Benutzeravatar
kamikazefzr
 

Re: Keihin Fcr 39, gsxr 750

Beitragvon RRalf » Do 05 Okt, 2017 00:13

Vergaser abstimmen ohne Prüfstand, oder zumindest verlässliche Abgasmessung/Aufzeichnung ist sinnlose Zeitverschwendung. Wozu willst du düsen und Nadeln wissen, wenn du eh auf den prüfstand willst, und den ganzen kram dann wieder rausschmeisst? Den Unterschied zwischen den Trichtern wirst du - behaupte ich mal ausserhalb des Prüfstandes nicht bemerken.

Ich hab es ansonsten so gemacht wenn es denn unbedingt sein muss:
nimm die originalen Düsen, und kauf einen Satz vernünftige Reibahlen, dann mach die düsen schrittweise grösser. Und zwar so lange, bis sie komplett frei in den Begrenzer dreht. Dann passt du die nadeln an, dass sie im teillastbereich so schnell wie möglich drehzahl aufbaut.
Wenn du das hast, und versuchst damit zu fahren, stellst du fest, dass das ganze unter Last völlig einbricht. Also düsen wieder anpassen, und immer wieder eine runde um den block. Wenn du die richtige grösse aufgebohrt hast, ein bis zwei nummern kleiner bestellen und einbauen. Nadeln wieder anpassen.

Jetzt hast du ein suboptimales Ergebnis, mindestens 2 volle Tage Lebenszeit verloren, die Alte fragt dich ständig was du den ganzen Tag in der Garage treibst, und du ärgerst dich, dass du nicht gleich einen Termin bei einem vernünftigen Prüfstandsbetreibers gemacht hast. :?: ;) :mrgreen:
Benutzeravatar
RRalf
 

Re: Keihin Fcr 39, gsxr 750

Beitragvon kamikazefzr » Do 05 Okt, 2017 00:36

Ich will das wissen weil ich eine Vergaser Bank von den Abständen und den Alu Ansaugstutzen, auf einen W Motor angepasst habe!
Der ganze Scheiß, lag in einer großen Kiste, mit etlichen Düsen dabei. Und da der vergaser nicht auf einer gixxer gelaufen waren, möchte ich ihn grob vor Bestücken!
Benutzeravatar
kamikazefzr
 


Zurück zu Motorrad-Technik: Tipps, Trouble, Tricks