SKS Zx6R 636 B

Maschinen, Motoren, Fahrwerke, Bremsen und Co. Ausschließlich für Motorradtechnik! Für Bezugsquellensuche den Markt nutzen.

SKS Zx6R 636 B

Beitragvon David » Di 17 Okt, 2017 14:59

Hallo.
Die Steuerkette einer 636 B rasselt etwas.Ich habe eine Anleitung endeckt, wie man den automatischen Spanner "nachstellen" kann.
Bei nicht laufendem Motor die Befestigungsschrauben links+rechts am Spanner langsam lösen bis der automatische Spanner einen Klick weiter rück und wieder fest ziehen.
Soweit die Theorie.
Nun meine Frage >> Funktioniert das wirklich so einfach oder gibt es etwas mehr zu beachten ? :?:
Benutzeravatar
David
 

Re: SKS Zx6R 636 B

Beitragvon Zx7r Mike » Di 17 Okt, 2017 19:05

Ich kann dir die Nr von meinen Kawa Dealer geben.
Der gibt dir gerne Auskunft.

Wenn du möchtest.
Sag Bescheid.


Gruß Mike
Zx7r Mike
 

Re: SKS Zx6R 636 B

Beitragvon David » Mi 18 Okt, 2017 09:55

ist nett, hätt gedacht dass hier jemand an seiner kawa sowas schon gemacht hat.
ist ja bei vielen modellen ein ähnlicher spanner
Benutzeravatar
David
 

Re: SKS Zx6R 636 B

Beitragvon Uschi » Mi 18 Okt, 2017 21:32

irgendwie schnall ich das nicht. warum willste den steuerkettenspanner los schrauben? wenn das ein automatischer ist, stellt der sich durch die federbelastung automatisch einen zahn weiter wenn zu viel lose drin ist. deswegen ja "automatisch"
den spanner einfach lösen, kann auch mächtig in die hose gehen und die kette unten verrutschen. wo haste denn die "anleitung" her? facebook?
Benutzeravatar
Uschi
 

Re: SKS Zx6R 636 B

Beitragvon tobisbandit » Do 19 Okt, 2017 06:18

@Uschi,
bei der Bandit reicht mit der Zeit der Federdruck unterm Steuerkettenspanner nicht mehr aus nen Zahn weiter zu springen!
Da hilft man dann auch mal nach schon bei leichtem Rasseln!
Benutzeravatar
tobisbandit
 

Re: SKS Zx6R 636 B

Beitragvon Uschi » Do 19 Okt, 2017 06:43

ein automatischer steuerkettenspanner, der nicht mehr automatisch die steuerkette spannt ist für mich kaputt und gehört repariert oder ausgetauscht. und wenns konstruktionsbedingt ist, dann eben gegen einen anderen, z.b. manuellen.
Benutzeravatar
Uschi
 

Re: SKS Zx6R 636 B

Beitragvon David » Do 19 Okt, 2017 08:13

ich gehe davon aus ,dass die feder etwas schwach ist. ich würde den spanner gern eine raste weiter mogeln.
ist das rassel weg oder deutlich weniger wird der spanner getauscht. ich wollt nur nicht auf verdacht einen neuen kaufen.
das ich mit dieser methode nicht durch die gegend kneten kann ist mir schon klar :?:
Benutzeravatar
David
 

Re: SKS Zx6R 636 B

Beitragvon Michael90 » Do 19 Okt, 2017 17:42

Ich sehe da kein Problem, geht vorallem gut wenn sich die Steuerkette gelängt hat und man noch keinen Bock hat eine neue einzubauen.
Bei meiner alten luftgekühlten 1100er Kawa gab es sogar bei Hein Gericke und Konsorten einen Steuerkettenspanner - Nachrüstsatz mit einem längeren Stößel und einer neuen Feder...


Ja, natürlich stimmen dann die Steuerzeiten nicht mehr ganz genau, evt.verschenkt man dann 0,0047843794 PS bei Nenndrehzahl, aber man kann den Steuerkettenwechsel noch ein paar Jahre herausschieben...

:mrgreen:
Benutzeravatar
Michael90
 

Re: SKS Zx6R 636 B

Beitragvon Zx7r Mike » Fr 20 Okt, 2017 00:13

Also beantwortet.
Es klappt. Nur genau hinhören.

Gruß
Zx7r Mike
 

Re: SKS Zx6R 636 B

Beitragvon RRalf » Fr 20 Okt, 2017 05:57

Oder einfach die stopfenschraube hinten öffnen, und mit einem Schraubenzieher o.ä. manuell etwas nachstellen.
Ändert aber nix an der Tatsache dass offenbar entweder der Spanner oder die Kette verschlissen ist. Beide Erkenntnisse würden mein Gewissen nicht unbedingt beruhigen. ;)
Benutzeravatar
RRalf
 


Zurück zu Motorrad-Technik: Tipps, Trouble, Tricks