Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Maschinen, Motoren, Fahrwerke, Bremsen und Co. Ausschließlich für Motorradtechnik! Für Bezugsquellensuche den Markt nutzen.

Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon Fight4Race » Di 07 Nov, 2017 16:49

Servus Zusammen,

da hier doch wohl einige vertreten sind die dem 1/4 Meile Spaß nachgehen hoffe ich, dass ich hier richtig bin mit meiner Frage.

Da meine verlängerte Schwinge auf mysteriöse Art bei meinem Metallbauer verschwunden ist, habe ich die Schnautze voll und bestelle mir eine in den USA. Ich habe mich für eine Chromoly Schwinge von Evil Swingarms entschieden.

Da ich jetzt nochmal schön die lange wählen kann, wollte ich mal hören welchen Radstand ihr nich für sinnvoll haltet.

Suzuki Hayabusa 2001

Motor ist noch relativ Original, geplant für später ist eine ordentliche Portion Lachgas.

Gefahren wird wohl zu meist auf ungeklebten Strecken


Danke im Vorraus
Fight4Race
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon RRalf » Di 07 Nov, 2017 22:51

Die Frage pauschal zu beantworten ist ein bisschen schwierig. Ist ja ziemlich abhängig von Fahrzeug, Fahrwerk/Federbein, Übersetzung, Reifen usw.

Zur Hayabusa selbst kann ich leider nix sagen. In meiner Gixxer mit Busa schwinge hatte ich einen Verstellbereich bis plus 8Zoll. Eingestellt hatte ich so 6-7Zoll, also so gut 15cm länger. Radstand kann ich nicht mehr genau sagen. Mit Rennslicks auf den typischen groben Flugplatz-Betonplatten hat das ganz gut gepasst. Auf Strassenasphalt zuwenig grip. Allerdings hatte meine Karre auch nir 193 kg fahrfertig. Die Busa ist da ja schon ein schwererer Brocken.

Willst du nach Reglement fahren? Dann würde ich mich einfach an den Radstand in den technischen Bestimmungen halten, und geh halt ein kleines bisschen kürzer, dass du noch einen gewissen Verstellbereich hast. Den Rest kann man über Reifendruck ganz gut ausgleichen.

Im übrigen: unterschätze dabei nicht die Wirkung des Fahrwerkes. Ein schlechter oder schlecht abgestimmtes Federbein kann viele unangenehme effekte verursachen, gar keinen Grip, oder wegsacken -> schlechte Kraftübertragung, oder im worst case auf block gehen und springen. Auch eine zu weiche Zugstufe an der Gabel bringt imho bei Gangwechseln sehr viel Unruhe rein.

Ansonsten frag doch einfach mal ein paar der Busa Jungs im Dragracing Forum oder so was die so fahren.
Benutzeravatar
RRalf
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon moloch-fighter » Mi 08 Nov, 2017 16:32

Hängt primär von Bauhöhe, Gewichtsverteilung, Gripp ab.
Wenn du iwann professionellere Rennen fahren willst, gibts auch ein Regelwerk über max. Radstand (zu mind. bei Klassen ohne Wheeliebar)
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon Fight4Race » Mi 08 Nov, 2017 17:47

ja irgendwann wenn die Leistung dann mal passt möchte ich mich schon mal in der dann passenden Klasse versuchen.

Radstände sind dann ja 172 bzw. 178cm

Ich wollte natürlich gerne auch schon in die Richtung gehen, meine Sorge war nur, dass ich dann auf den ungeklebten Strecken mit massiven Wheelspin zu kämpfen habe.

Die Schwinge 15-25cm länger gegenüber Serie

Also ein Radstand von 163 - 173cm

Fahrwerk werde ich über Winter auf jedenfall noch machen lassen und als Reifen habe ich bereits einen Shinko hier liegen-
Fight4Race
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon moloch-fighter » Mi 08 Nov, 2017 18:04

Hast doch Langversteller...
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon Fight4Race » Mi 08 Nov, 2017 18:08

genau Minimum bei der neuen Schwinge sind dann 15cm über original, hab nur ständig was gehört über zu langen Schwingen bei den Flughafenrennen, deswegen wollte ich mir ne Bestätigung holen von jemand der das schon länger macht bevor ich mir was unsinnigs aus den Staaten bestelle und dann ein langes Gesicht mache.

Dann wird morgen direkt geordert
Fight4Race
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon moloch-fighter » Mi 08 Nov, 2017 18:30

was ist maximum bzw. wie lang ist der versteller?
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon Fight4Race » Mi 08 Nov, 2017 20:26

6-10 Zoll also ca 15-25 cm über original schwinge 10cm verstellbereixh
Fight4Race
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon RRalf » Mi 08 Nov, 2017 22:08

Wird schon gehen, deckt sich doch so halbwegs damit was ich oben geschrieben habe. Probierste halt erst mal so 7-8" aus. Wenn sie immer noch hochkommen sollte, erhöhste erstmal wieder den Reifendruck ein wenig, und gehst das nächste mal halt 1-2"weiter. Aber ich denke max 8" reichen erstmal völlig aus.
Benutzeravatar
RRalf
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon Fight4Race » So 26 Nov, 2017 09:01

Freitag habe ich einen Anruf von meinem Schwingenmensch bekommen, deine Teile sind fertig kannst die Schwinge erstmal abholen. Die Tatsache, dass die Schwinge verschwunden war, wahr wohl nur ein schlechter Witz Seinerseits :twisted:

Gestern das Teil gleich mal ins Moped geschmissen, passt auch alles soweit und hat eine ordentliche länge (Bilder kommen heute Abend, Telefon war nicht geladen).

Jetzt kommt aber das eigentliche Problem. Entweder war ich beim ersten einbauen der Gsxr K1 schwinge etwas verhopft :x oder voller Euphorie und habe es nicht gesehen. Das Federbein bzw. die Feder liegt an der Schwinge an.

Wer von euch kennt solche Probleme und kann dabei helfen? Kann ich dem ganzen mit einer anderen Umlenkung entgegenwirken?
Fight4Race
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon Fight4Race » So 03 Dez, 2017 19:20

so schwinge sitzt dann endlich an Ort und Stelle, habe jetzt die Umlenkung von einer GSXR 1000 genommen und jetzt passt alles bis auf die Buchse in der Lagerung der Umlenkknochen.
Die Buchse werde ich auf das passende Maß drehen lassen und dann ist gut.

Ich denke der Abstand zur Schwinge ist jetzt gut vertretbar
Bild

Hier mal noch ein Bild vom aktuellen Stand

Bild

Jetzt wo alles passt geht es in den nächsten Tagen dann auch direkt an den Unterzug
Fight4Race
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon moloch-fighter » Mo 04 Dez, 2017 11:19

Hauptsache dein Federbein ist jetzt nicht zu weich
Benutzeravatar
moloch-fighter
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon Fight4Race » Mo 04 Dez, 2017 11:54

moloch-fighter hat geschrieben:Hauptsache dein Federbein ist jetzt nicht zu weich


Meinst das jetzt auf die längere Schwinge oder auf die geänderte Position bezogen?
Federbein soll einen Service bzw. Eine neue Abstimmung bekommen. Muss mal schauen welcher Fahrwerksmensch
Schon Erfahrung mit der Abstimmung für die 1/4 Meile gesammelt hat.

Was ich bis jetzt aus dem Netz rausgelesen habe. Soll es ja möglichst schnell einfedern und langsam ausfedern.
Also müssen ja Druck und Zugstufe neu Abgestimmt werden
Fight4Race
 

Re: Lange Schwinge 1/4 Meile Renner

Beitragvon moloch-fighter » Mo 04 Dez, 2017 11:58

richtig (auf alles bezogen)
Benutzeravatar
moloch-fighter
 


Zurück zu Motorrad-Technik: Tipps, Trouble, Tricks

cron