Fahrfertiges Gewicht einer gsxr 1100 Öl (Naked)

Maschinen, Motoren, Fahrwerke, Bremsen und Co. Ausschließlich für Motorradtechnik! Für Bezugsquellensuche den Markt nutzen.

Fahrfertiges Gewicht einer gsxr 1100 Öl (Naked)

Beitragvon NITRAM » So 12 Nov, 2017 16:26

Hallo,
ich brauch was zum zu zweit Rumfahren plus Gepäck.
Da ich einiges an gsxr1100-Resten rumliegen hab, dacht ich an eine 89er-91er ölige 1100er, Sitzbank etwas aufpolstern, Fußrasten etwas runter, fertig.
Bandit 1200 ist net so meins, außerdem ists da mit offener Leistung net so einfach, legal.

Aber Gesamtgewicht Gsxr ist leider nur 430kg, daher meine Frage:

Kann mir mal jemand das Gewicht einer vollgetankten! 1100er öl Ohne Verkleidung, zb. mit einfachem Scheinwerfer oder kleiner! Lenkerverkleidung SB-Lenker und einer 4 in 1 statt dem 4 in 2 Schwer(edel)stahl nennen? Aber mit nicht abgesägtem Heck, also möglichst orig. außer Verkleidung und Puff, dürfts ja hier einige geben :mrgreen:

Sind da 220kg fahrfertig zu machen, ohne teuren Aufwand?

Im Brief (89er) einer meiner Schrotthaufen steht 239 leer, aber wer weiß ob man das als Anhaltspunkt zum Abziehen nehmen darf. Und genug Trümmer um ein ganzes Mopped zusammen zuwiegen hab ich nimmer.
Meine Rau hat 200kg voll, aber ist nat. zum Urlauben nix.

Gruß Martin

(Gewichtsreduzierung der Passagiere wird nicht Betracht gezogen :wink: )
Benutzeravatar
NITRAM
 

Re: Fahrfertiges Gewicht einer gsxr 1100 Öl (Naked)

Beitragvon Michael90 » So 12 Nov, 2017 18:28

220kg müßte machbar sein, ich denke die originale 4 in 2 würde das schon den Großteil weg bringen...ist bestmmt nicht leicht, das Teil... :roll: :roll:
Benutzeravatar
Michael90
 

Re: Fahrfertiges Gewicht einer gsxr 1100 Öl (Naked)

Beitragvon RRalf » Mo 13 Nov, 2017 10:06

Denke auch so 220kg klingen realistisch. Verkleidung inkl. Scheinwerfer, Tachogedöns und aller Halter und Geweihe dürfte gute 10kg einsparen. Der orig va Krümmer ist nicht so sehr viel schwerer gegenüber den Alternativen, aber sparst dafür ja einen kompletten Endtopf ein, und kannst noch einen leichteren anbauen. Meine FZR1000 Alltagshure (ähnlicher Aufbau, ohne VVK, geändertes Heck, aber orig rahmen, geänderte Auspuffanlage) haben wir letztens auch so bei 220 fahrfertig gewogen (Orig. glaube 246kg)
Benutzeravatar
RRalf
 

Re: Fahrfertiges Gewicht einer gsxr 1100 Öl (Naked)

Beitragvon tobisbandit » Mo 13 Nov, 2017 13:32

Bandit 1200, 4in1 Krümmer ist 1 kg schwer zum GSXR 1100, 89-91, 4in2
Benutzeravatar
tobisbandit
 

Re: Fahrfertiges Gewicht einer gsxr 1100 Öl (Naked)

Beitragvon derAchim » Mo 13 Nov, 2017 18:27

tobisbandit hat geschrieben:Bandit 1200, 4in1 Krümmer ist 1 kg schwer zum GSXR 1100, 89-91, 4in2

der is ja auch doppelwandig .
Benutzeravatar
derAchim
 

Re: Fahrfertiges Gewicht einer gsxr 1100 Öl (Naked)

Beitragvon tobisbandit » Mo 13 Nov, 2017 21:08

Richtig!
Würdest aber einen Topf einsparen!
Benutzeravatar
tobisbandit
 


Zurück zu Motorrad-Technik: Tipps, Trouble, Tricks